Referendarbuchladen

Alle Bücher. Übersichtlich. Kategorisiert.

Der Buchladen speziell für
Rechtsreferendare!

Dein Warenkorb ist noch leer!


Kaiser / Kaiser / Kaiser
Die Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen I
8. Auflage 2018

» Rezensionen

"Der Fokus des Werks liegt dann ganz auf den Entscheidungsgründen des Zivilurteils, wobei hier eine Vielzahl denkbarer Fälle präsentiert wird. Es werden dem Leser für die jeweiligen Begründungen vollständige Formuliersvorschläge an die Hand gegeben. Sofern man in einem Urteil, dass man für seinen Ausbilder schreibt, eine bestimmte Konstellation hat, lohnt es sich meist auch, zunächst einen Blick in den Formulierungsvorschlag im Kaiser-Skript zu riskieren." – Rezension auf www.juraexamen.info

"Die vorliegenden Lehrbücher sind mehr als Lehrbücher, eher Lehr-, Lern- und Repetierbücher in einem. Sie zeigen dem Referendar, der sich inmitten von Station und Klausurenkurs befindet, auf, wie er seine Fälle zu lösen hat und wie er bestimmte Punkte formulieren kann. Dem Examenskandidaten bieten sie eine hervorragende Methode der Wiederholung der typischen prozessualen Klausurgestaltungen. Der Stoff ist genial aufbereitet und wartet nur darauf, Früchte zu tragen. Gründliches Durcharbeiten lohnt sich!" - Rezension auf www.jurawelt.com


GELD SPAREN! Gebrauchte Exemplare dieses Buchs
Kaiser / Kaiser / Kaiser
Die Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen I
8. Auflage 2018
Kaiser / Kaiser / Kaiser
Die Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen I


Inhalt

Die Anfertigung zivilgerichtlicher Entscheidungen steht im Fokus der Referendarausbildung und muss von angehenden Assessoren im Examen unbedingt beherrscht werden. Band I der Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen stellt die Grundlagen für das Verfassen von Tenor, Tatbestand und Entscheidungsgründen dar und erläutert die korrekte Herangehensweise an eine zivilgerichtliche Aufgabenstellung. Formulierungsbeispiele und Aufbauschemata dienen der Veranschaulichung.

Die neu bearbeitete Auflage berücksichtigt die Rechtsprechung bis April 2014 sowie die Auswertung aktueller Examenstermine.

Verlag / Reihe: Vahlen / Assessorexamen

Zu den Autoren:

Horst Kaiser ist Vorsitzender Richter am Landgericht a.D., ehem. Mitglied des Gemeinsamen Prüfungsamtes Nord für das Assessorexamen und ehem. AG-Leiter am Landgericht Lübeck.

Jan Kaiser ist Richter am Landgericht Lüneburg.

Torsten Kaiser ist Rechtsanwalt in Lübeck.
Kaiser / Kaiser / Kaiser
Die Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen I


Zustand

neu
Kaiser / Kaiser / Kaiser
Die Zivilgerichtsklausur im Assessorexamen I


Rezensionen

"Der Fokus des Werks liegt dann ganz auf den Entscheidungsgründen des Zivilurteils, wobei hier eine Vielzahl denkbarer Fälle präsentiert wird. Es werden dem Leser für die jeweiligen Begründungen vollständige Formuliersvorschläge an die Hand gegeben. Sofern man in einem Urteil, dass man für seinen Ausbilder schreibt, eine bestimmte Konstellation hat, lohnt es sich meist auch, zunächst einen Blick in den Formulierungsvorschlag im Kaiser-Skript zu riskieren." – Rezension auf www.juraexamen.info

"Die vorliegenden Lehrbücher sind mehr als Lehrbücher, eher Lehr-, Lern- und Repetierbücher in einem. Sie zeigen dem Referendar, der sich inmitten von Station und Klausurenkurs befindet, auf, wie er seine Fälle zu lösen hat und wie er bestimmte Punkte formulieren kann. Dem Examenskandidaten bieten sie eine hervorragende Methode der Wiederholung der typischen prozessualen Klausurgestaltungen. Der Stoff ist genial aufbereitet und wartet nur darauf, Früchte zu tragen. Gründliches Durcharbeiten lohnt sich!" - Rezension auf www.jurawelt.com
Inhalt | Rezensionen |
Zustand
statt
23,90€