Referendarbuchladen

Alle Bücher. Übersichtlich. Kategorisiert.

Der Buchladen speziell für
Rechtsreferendare!

Dein Warenkorb ist noch leer!


Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur
11. Auflage 2019

Uns liegen (noch) keine Rezensionen zu diesem Buch vor.


GELD SPAREN! Gebrauchte Exemplare dieses Buchs
Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur
10. Auflage 2017
Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur


Inhalt

Die sog. StA-Klausur gibt es in allen Bundesländern als Aufgabe im Assessorexamen. Anhand einer Ermittlungsakte ist aus der Sicht des sachbearbeitenden Staatsanwalts zu begutachten, wegen welcher Straftaten die Beschuldigten hinreichend verdächtig sind. Zudem wird eine Abschlussverfügung in Form einer Anklage oder einer Einstellung verlangt. Hierfür genügt es nicht, sich im materiellen Strafrecht auszukennen. Die Bearbeiter müssen zuerst die in der Akte verteilten Tatsachen zusammentragen. Diese sind dann auf ihre Beweisbarkeit und Verwertbarkeit nach den Regeln des Strafprozessrechts hin zu untersuchen. Bei der Abschlussverfügung gilt es, die länderspezifischen Formalien peinlich genau einzuhalten.
Diese Fähigkeiten soll das Buch umfassend vermitteln. Dafür bildet die Denklogik der Klausurlösung den roten Faden: Wir zeigen, wie man an eine Strafakte herangeht und welche Besonderheiten das materielle Gutachten der strafrechtlichen Assessorklausur aufweist. Wir stellen danach die klausurtypischen Fragen der Beweisverwertung und Beweiswürdigung dar. Sie erfahren weiter, welche prozessualen Fragen zur Vorbereitung der Abschlussentscheidung in der Klausur anzusprechen sind. Bis ins Detail lernen Sie abschließend die in Norddeutschland, Baden-Württemberg und Bayern üblichen Formalien der Anklage und Einstellung. Allen Kapiteln sind Kurzschemata vorangestellt. Damit finden sie sich sofort zurecht.
Rolf Krüger ist Fachanwalt für Strafrecht, Strafverteidiger und Repetitor bei Alpmann Schmidt. Rainer Kock ist Staatsanwalt und langjähriger AG-Leiter in Nordrhein-Westfalen. Aufgrund ihrer jahrzehntelangen Erfahrung und ständigen Fortbildung kennen sie die Bewertungskriterien für die amtlichen Assessorklausuren.
Aus dem Inhalt:
- Herangehensweise an die Strafakte
- Besonderheiten materielles Gutachten
- Beweiswürdigung und -verwertung
- Vorbereitung der Abschlussverfügung
- Formalien von Anklage und Einstellung in Norddeutschland, Baden-Württemberg und Bayern
- Strafbefehl, Haftbefehl, Durchsuchungsbeschluss

Verlag / Reihe: Alpmann Schmidt /

Zustand:  guter Zustand; keine Markierungen oder Unterstreichungen

Zu den Autoren:

Dr. Rolf Krüger ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht.
Rainer Kock ist Staatsanwalt und langjähriger AG-Leiter in Nordrhein-Westfalen.
Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur


Zustand

guter Zustand; keine Markierungen oder Unterstreichungen
Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur


Rezensionen

Wir haben zu diesem Buch (noch) keine Rezensionen im Netz gefunden.
Inhalt | Rezensionen |
Zustand
statt
19,90€
7,59€
Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur
10. Auflage 2017
Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur


Inhalt

Die sog. StA-Klausur gibt es in allen Bundesländern als Aufgabe im Assessorexamen. Anhand einer Ermittlungsakte ist aus der Sicht des sachbearbeitenden Staatsanwalts zu begutachten, wegen welcher Straftaten die Beschuldigten hinreichend verdächtig sind. Zudem wird eine Abschlussverfügung in Form einer Anklage oder einer Einstellung verlangt. Hierfür genügt es nicht, sich im materiellen Strafrecht auszukennen. Die Bearbeiter müssen zuerst die in der Akte verteilten Tatsachen zusammentragen. Diese sind dann auf ihre Beweisbarkeit und Verwertbarkeit nach den Regeln des Strafprozessrechts hin zu untersuchen. Bei der Abschlussverfügung gilt es, die länderspezifischen Formalien peinlich genau einzuhalten.
Diese Fähigkeiten soll das Buch umfassend vermitteln. Dafür bildet die Denklogik der Klausurlösung den roten Faden: Wir zeigen, wie man an eine Strafakte herangeht und welche Besonderheiten das materielle Gutachten der strafrechtlichen Assessorklausur aufweist. Wir stellen danach die klausurtypischen Fragen der Beweisverwertung und Beweiswürdigung dar. Sie erfahren weiter, welche prozessualen Fragen zur Vorbereitung der Abschlussentscheidung in der Klausur anzusprechen sind. Bis ins Detail lernen Sie abschließend die in Norddeutschland, Baden-Württemberg und Bayern üblichen Formalien der Anklage und Einstellung. Allen Kapiteln sind Kurzschemata vorangestellt. Damit finden sie sich sofort zurecht.
Rolf Krüger ist Fachanwalt für Strafrecht, Strafverteidiger und Repetitor bei Alpmann Schmidt. Rainer Kock ist Staatsanwalt und langjähriger AG-Leiter in Nordrhein-Westfalen. Aufgrund ihrer jahrzehntelangen Erfahrung und ständigen Fortbildung kennen sie die Bewertungskriterien für die amtlichen Assessorklausuren.
Aus dem Inhalt:
- Herangehensweise an die Strafakte
- Besonderheiten materielles Gutachten
- Beweiswürdigung und -verwertung
- Vorbereitung der Abschlussverfügung
- Formalien von Anklage und Einstellung in Norddeutschland, Baden-Württemberg und Bayern
- Strafbefehl, Haftbefehl, Durchsuchungsbeschluss

Verlag / Reihe: Alpmann Schmidt /

Zustand:  ordentlicher Zustand; wenige Markierungen oder Unterstreichungen

Zu den Autoren:

Dr. Rolf Krüger ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht.
Rainer Kock ist Staatsanwalt und langjähriger AG-Leiter in Nordrhein-Westfalen.
Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur


Zustand

ordentlicher Zustand; wenige Markierungen oder Unterstreichungen
Krüger / Kock
Die staatsanwaltliche Assessorklausur


Rezensionen

Wir haben zu diesem Buch (noch) keine Rezensionen im Netz gefunden.
Inhalt | Rezensionen |
Zustand
statt
19,90€
6,54€