Referendarbuchladen

Alle Bücher. Übersichtlich. Kategorisiert.

Der Buchladen speziell für
Rechtsreferendare!

Dein Warenkorb ist noch leer!


Russack
Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur
13. Auflage 2019

» Rezensionen

"Auch wenn dieses Buch erstmals im Jahre 2005 erschien, kann es schon jetzt vollkommen zu Recht als „Klassiker“ für die Referendarausbildung bezeichnet werden. Es gibt wohl kaum ein Lehrbuch, welches so auf die Bedürfnisse und Anforderungen der Referendare zugeschnitten ist wie dieses Werk von Marc Russack. Der Autor ist hauptberuflich Richter – das ist soweit nichts Besonderes. Interessant ist vielmehr, dass Russack im Nebenberuf Repetitor bei den „Kaiserseminaren“ ist, welche unter den Referendaren ebenfalls äußerst beliebt sind. Der Verfasser sitzt also an der Quelle und kennt die Wünsche und Ängste der Referendare nur zu gut." – Rezension von “Die Rezensenten”

"Der Erfolg gibt dem Konzept recht – nicht umsonst sind die Auflagen nach spätestens einem Jahr vergriffen. Unbedingte Kaufempfehlung!" – Rezension auf www.jurawelt.com

"Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur“: ein notwendiger und hilfreicher Begleiter auf dem Weg zum Examen. Neben vielen Aufbau- und Darstellungstipps enthält das Lehrbuch zahlreiche Hinweise auf typische Klausurfehler und Möglichkeiten ihrer Vermeidung. Auch vermitteln die Ausführungen einen Eindruck von den Wahrnehmungen der Prüfer und deren Benotungsprozess. Kauf und Durcharbeit des Buches sind unbedingt empfehlenswert!" – Rezension von RA Weber ZJS 2008, 562


GELD SPAREN! Gebrauchte Exemplare dieses Buchs
Russack
Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur
11. Auflage 2017
Russack
Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur


Inhalt

Die strafrechtliche Revisionsklausur ist ein zentraler Prüfungsgegenstand im Zweiten Staatsexamen. Für dieses Lernbuch werden die revisionsrechtlichen Themen sämtlicher ca. 120 im Ursprung zwar nordrhein-westfälischer - aber bundesweit relevanter - Examensklausuren zur strafprozessualen Revision seit 1994 lückenlos und klar strukturiert empirisch ausgewertet. Neben den prüfungsrelevanten verfahrensrechtlichen Fragen sind im Unterschied zu anderen Lehrbüchern mit ähnlicher Zielsetzung auch die revisionsrechtlich bedeutsamen sachlich-rechtlichen Zusammenhänge umfassend dargestellt, da diese in Prüfungen erfahrungsgemäß besondere Schwierigkeiten bereiten. Wegen seines somit originalgetreuen "Abdrucks" der Prüfungswirklichkeit bietet das Werk Referendarinnen und Referendaren eine optimale Vorbereitungsmöglichkeit für Klausur und Examen.

Um das Erkennen der Probleme im konkreten Klausurfall zu trainieren, werden bei der Darstellung der jeweiligen Einzelfragen die maßgeblichen Passagen aus dem Original-Klausurtext detailgetreu wiedergegeben. Ebenso eingeübt wird der sichere Umgang mit den Kommentaren von Meyer-Goßner/Schmitt und Fischer, die bei den Aufsichtsarbeiten als Hilfsmittel zugelassen sind. Neben Aufbau- und Darstellungstipps enthält das Buch zahlreiche Hinweise auf typische Klausurfehler und Möglichkeiten ihrer Vermeidung sowie die Wahrnehmungen und Erwartungen der Prüfer im Benotungsprozess

Verlag / Reihe: C.F. Müller / Referendariat

Zustand:  sehr guter Zustand; keine Markierungen oder Unterstreichungen

Zum Autor:

Marc Russack ist Richter am OLG Düsseldorf, nebenamtlicher Examensprüfer und langjähriger Referendar-Arbeitsgemeinschaftsleiter sowie Repetitor.
Russack
Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur


Zustand

sehr guter Zustand; keine Markierungen oder Unterstreichungen
Russack
Die Revision in der strafrechtlichen Assessorklausur


Rezensionen

Wir haben zu diesem Buch (noch) keine Rezensionen im Netz gefunden.
Inhalt | Rezensionen |
Zustand
statt
21,99€
8,09€