Referendarbuchladen

Alle Bücher. Übersichtlich. Kategorisiert.

Dein Warenkorb ist noch leer!

 


Achtung: Ganz unten auf dieser Seite findest Du mindestens 1 Exemplar des Buchs als günstiges Gebrauchtbuch!

Schuschke / Kessen / Höltje
Zivilrechtliche Arbeitstechnik im Assessorexamen
36. Auflage 2022

» Rezensionen

"Dieses Werk ist seiner Herkunft nach eines der ältesten seiner Art. Es wurde 1884 vom Richter am Reichsgericht Hermann Daubenspeck begründet und befindet sich jetzt in der 34. Auflage. Es handelte sich über Jahrzehnte hinweg, um “das Buch” zur Relationstechnik. Die Schwerpunkte wurde gegenüber der Vorauflage erheblich verändert, da es eine Examenshausarbeit nicht mehr gibt und die Bedeutung von Relationen im Rückgang ist. Dies bedeutet aber nicht, dass diese Methode bedeutungslos geworden ist. Gefordert werden immer mehr Kurzrelationen. Das Buch wurde jetzt auch stärker auf die Arbeit eines Rechtsanwaltes ausgerichtet, der mitunter ebenfalls in Relationen denken muss, dies aber nach der möglichst optimalen Interessenvertretung ausrichtet." – Rezension auf www.juralit.com

"Es eignet sich für Referendare hervorragend sowohl als Einführung in den Zivilprozess als auch zur gezielten Examensvorbereitung. Vor allem die vielen Aufbau- und Formulierungsvorschläge sind sehr hilfreich." – Rezension auf www.jurawelt.com


GELD SPAREN! Gebrauchte Exemplare dieses Buchs
Schuschke / Kessen / Höltje
Zivilrechtliche Arbeitstechnik im Assessorexamen
35. Auflage 2013
- 54 %
Schuschke / Kessen / Höltje
Zivilrechtliche Arbeitstechnik im Assessorexamen


Inhalt

Das Standardwerk der Rechtsreferendarausbildung vermittelt die wichtigsten Grundlagen der praktischen zivilrechtlichen Ausbildung, die zudem für eine gute Examensklausur im Zivilrecht unerlässlich sind. Gegenstand des Buches sind neben einer praxisbezogenen Einführung in den Ablauf des Zivilprozesses die Relationstechnik, d.h. die Arbeitsmethode zur Vorbereitung anwaltlicher und richterlicher Entscheidungen, die Urteilsabfassung und der Aktenvortrag.
Ein klarer Aufbau, optisch hervorgehobene Formulierungsvorschläge und zahlreiche Übungsfälle erleichtern die Einarbeitung und die Wiederholung des Gelernten.

Inhalt
- Zivilprozess im Überblick
- Stoffsammlung
- Allgemeine Regeln der Rechtsfindung
- Gutachten
- Urteil
- Examensrelevante Sonderfälle
- Aktenvortrag
- Aktenfall mit vollständigem Gutachten und Urteilsentwurf
- Anwaltsklausur

Verlag / Reihe: Vahlen /

Zustand:  guter Zustand; keine Markierungen oder Unterstreichungen

Zu den Autoren:

Dr. Winfried Schuschke ist Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht Köln a. D., ehemaliger Vorsitzender des Justizprüfungsamtes beim OLG Köln und Honorarprofessor an der Universität Köln.
Dr. Martin Kessen, LL.M., ist Richter am Oberlandesgericht Köln.
Dr. Björn Höltje ist Richter am Oberlandesgericht Köln.
Schuschke / Kessen / Höltje
Zivilrechtliche Arbeitstechnik im Assessorexamen


Zustand

guter Zustand; keine Markierungen oder Unterstreichungen
Schuschke / Kessen / Höltje
Zivilrechtliche Arbeitstechnik im Assessorexamen


Rezensionen

Wir haben zu diesem Buch (noch) keine Rezensionen im Netz gefunden.
Inhalt | Rezensionen |
Zustand
statt
34,90€
15,96€